background img
Nov 11, 2019
1 Views

Eccd.net presse release news breaking news Parlamentswahl: Sozialisten gewinnen laut Prognosen die Wahl, aber nicht die Mehrheit

Written by

In Spanien liegt Ministerpräsident Pedro Sánchez deutlich vorn. Die Rechtspopulisten von Vox verdoppeln ihr Ergebnis. Es droht eine politische Blockade. Der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez bei einer Wahlkampfveranstaltung mit dem Generalsekretär der katalanischen Sozialisten Miquel Iceta. © Lluis Gene/​AFP/​Getty Images Nachdem mehr als die Hälfte der Stimmen ausgezählt sind, liegt die Sozialistische Arbeiterpartei (PSOE) des spanischen…

Eccd.net presse release news breaking news

            In Spanien liegt Ministerpräsident Pedro Sánchez deutlich vorn. Die Rechtspopulisten von Vox verdoppeln ihr Ergebnis. Es droht eine politische Blockade.







    Der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez bei einer Wahlkampfveranstaltung mit dem Generalsekretär der katalanischen Sozialisten Miquel Iceta.
                    © Lluis Gene/​AFP/​Getty Images





                    Nachdem mehr als die Hälfte der Stimmen ausgezählt sind, liegt die 

Sozialistische Arbeiterpartei (PSOE) des spanischen Ministerpräsidenten
Pedro Sánchez bei der Parlamentswahl deutlich vorn. Nach Angaben der
Wahlbehörde kam die PSOE auf gut 29 Prozent. Damit verapsst sie die absolute
Mehrheit wie bei der letzten Wahl Ende April deutlich. Die konservative
Volkspartei Partido Popular (PP) folgt auf Platz zwei mit rund 20,5 Prozent und kann im
Vergleich zur Abstimmung vor sechs Monaten wieder zulegen.

        Den größten Zugewinn verbuchen die Rechtspopulisten von Vox, die mit rund 14,7 

Prozent der Stimmen und etwa 50 Sitzen ihre Mandate mehr als verdoppeln.
Die Partei war im April erstmals ins Parlament
eingezogen. Eine Niederlage musste das Linksbündnis Unidas Podemos
hinnehmen, das von 14,3 auf 10 Prozent abrutschte. Ein Fiasko
erlebten die liberalen Ciudadanos mit 6,3 Prozent, die fast zehn
Prozentpunkte einbüßten.
Damit ist eine
Regierungsbildung so gut wie unmöglich. Nur eine große Koalition von
PSOE und PP käme auf eine absolute Mehrheit von mindestens 176 Sitzen. Das hatten beide Fraktionen aber schon vor der Wahl
ausgeschlossen. Die einzige Möglichkeit für Sánchez, die Blockade zu
lösen, wäre eine Minderheitsregierung unter seiner Führung. Das müssten aber die anderen Parteien dulden, was als
unwahrscheinlich gilt.
Es war bereits die vierte Parlamentswahl seit Ende 2015. Die ständigen Neuwahlen tragen zur Politikverdrossenheit bei. Die Wahlbeteiligung lag bis 18 Uhr nur bei 57 Prozent lag. Bei der Wahl im April hatten zur selben Zeit noch knapp 61 Prozent der Wahlberechtigten abgestimmt.

                            Seitennavigation


        Startseite



    <br/><a style="white-space: nowrap" href="https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-11/parlamentswahl-spanien-2019-wahl-vox" class="button purchase" rel="nofollow noopener noreferrer" target="_blank">Read More</a>
Article Categories:
Presse Mitteilungen

Kommentar verfassen

8008 Besucher online
8008 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 8008 um/am 11-17-2019 01:04 am
Meiste Besucher heute: 8008 um/am 01:04 am
Diesen Monat: 8008 um/am 11-17-2019 01:04 am
Dieses Jahr: 8008 um/am 11-17-2019 01:04 am
%d Bloggern gefällt das: