background img
Okt 9, 2019
2 Views

Eccd.net presse release news breaking news Sponsored Post: Innovation gesucht! Hier werden Gründer und Kreative gefördert

Written by

Idee sucht Förderung Die Idee schlummert schon, aber wie geht’s jetzt weiter? Viele Kreative oder Gründer scheuen sich vor dem Einstieg ins Business. Und das nicht immer zu Unrecht. Kommt die Idee überhaupt an? Wo soll das Geld für einen ersten Prototypen herkommen? Und wie geht es nach der ersten Geschäftsidee weiter? All diesen Fragen…

Eccd.net presse release news breaking news
Idee sucht Förderung
Die Idee schlummert schon, aber wie geht’s jetzt weiter? Viele Kreative oder Gründer scheuen sich vor dem Einstieg ins Business. Und das nicht immer zu Unrecht. Kommt die Idee überhaupt an? Wo soll das Geld für einen ersten Prototypen herkommen? Und wie geht es nach der ersten Geschäftsidee weiter? All diesen Fragen folgen meist noch mehr Fragen. 
Speziell konzipierte Hubs wie das Next Shed Programm von Eberspächer setzen genau hier an. Sie bieten Gründern die nötige Unterstützung, um eine Idee auszuloten oder den Markteintritt eines neu gegründeten Startups zu erleichtern. Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb: Eberspächer sucht Gründer und Ideen, die sich mit den Kernthemen 
filtern
reinigen
heizen und kühlen
leiser und lauter beschäftigen. 
Was genau das für die Teilnehmer bedeutet und welche Vorteile das Programm bietet.
Ihr passt mit eurer Idee oder eurem Startup perfekt zum Next Shed Programm von Eberspächer? Dann bewerbt euch noch bis zum 31. Oktober für die Next Shed Innovators‘ Challenge 2019 und profitiert mit etwas Glück von einer intensiven Expertenbetreuung.
Next Shed Incubator – wo Ideen auf die Straße gebracht werden 
Viele Initiativen, Hubs oder Nachwuchswettbewerbe richten sich meist ausschließlich an bereits gegründete Unternehmen. Next Shed Incubator von Eberspächer sieht das Potenzial hingegen bereits in einer guten Idee. Denn viel zu viele kreative Keimzellen werden wieder erstickt, wenn sie vorschnell einem Realitätscheck unterzogen werden. 
Wie soll bloß aus der Idee ein handfestes Unternehmen werden? Da viele potenzielle Gründer genau hieran scheitern, bietet Next Shed die perfekte Starthilfe. Das Ziel: gemeinsam großartige Produkte, Unternehmen und Dienstleistungen zu gestalten. Das schafft das Next Shed Programm in drei Schritten: 
Ideation: In Workshops werden die Ideengeber bei der Zusammenstellung eines Teams unterstützt und in ersten Pitch-Situationen geschult.
Incubation: Das Team validiert über drei Monate in Teilzeit die Idee und entwickelt sie weiter. Dabei wird es nicht nur durch intensives Mentoring und Coaching unterstützt, sondern erhält auch 5.000 Euro Budget.
Acceleration: In sechs bis zwölf Monaten wird ein skalierbares Geschäftsmodell zur Marktreife entwickelt. Dabei werden die Teams mit agilen Arbeitsmethoden und der nötigen Finanzierung unterstützt. 
Next Shed Venture – wo Startups wachsen 
Neben dem Incubator-Programm widmet sich Eberspächer mit dem Venturing auch bereits bestehenden Startups, die zwar schon die ersten Schritte in Richtung Erfolg gegangen sind, sich aber einen Partner an ihrer Seite wünschen. Als bereits seit Jahren etabliertes Unternehmen bietet Eberspächer gleich mehrere Vorteile: Startups können nicht nur auf wertvolles Budget zurückgreifen, um ihre Ideen voranzutreiben. Sie profitieren auch von der guten Infrastruktur zu Laboren und Fabriken sowie einem weitreichenden Netzwerk aus Unternehmenspartnern, Technologielieferanten und vielen mehr. 
Gemeinsam mit innovativen Gründern will Eberspächer Mobilität neu denken und alles rund um Lautstärke, Abgase oder Kühlsysteme der Automobilbranche auf die digitale Ebene heben. Das gelingt einerseits durch die Innovationsfreude der Gründer und andererseits durch die starke Verankerung von Eberspächer in der Branche.
Du willst die Autoindustrie digitalisieren, vereinfachen oder einfach nur grundlegend verändern? Dann bewirb dich noch bis zum 31. Oktober für die Next Shed Innovators‘ Challenge 2019 von Eberspächer und finde die richtige Unterstützung.
Eberspächer – mit Next Shed Vollgas Richtung Zukunft 
Wenn Gründer für die ersten Schritte in die Selbstständigkeit einen starken Partner mit einer Menge Erfahrung suchen, dann sind sie mit Eberspächer fündig geworden. Denn das Unternehmen entstand bereits im Jahr 1865 und wurde schnell zum Spezialisten für Sheddächer – sägezahnförmige und meist verglaste Dächer, beispielsweise auf Fabriken. Mit den Jahren hat sich das Unternehmen auch zu einem der weltweit führenden Systementwickler und -lieferanten für Abgastechnik, Fahrzeugheizung und Bus-Klimasysteme entwickelt. 
Mit Next Shed hat sich Eberspächer einen Innovationszweig aufgebaut, der Intra- und Entrepreneure gleichermaßen fördert. Durch das Programm will das Unternehmen nicht nur junge Gründer und Ideengeber fördern, sondern auch selbst einen noch tieferen Einblick in eine sich immer rasanter entwickelnde Szene erhalten. 
Alle teilnehmenden Gründer haben die Chance auf fachliche, finanzielle und soziale Förderung. Außerdem bekommen sie Zugang zu 40 Benefits, wie einem eigenen Kälte- oder Soundlabor, Marktdatenbanken, Prototyping-Werkstätten, Experten-Talks und vielem mehr. 
Interessiert? Gründer und solche, die es noch werden wollen, können sich mit ihrem Geschäftsmodell noch bis zum 31. Oktober für die Next Shed Innovators‘ Challenge 2019 bewerben! Den Gewinnern des Ideenwettbewerbs winken ein Platz im Incubator Next Shed und Geldpreise oder Gutscheine im Wert von 3.000 Euro. 

Artikelbild: Eberspächer Next Shed Innovators‘ Challenge

Read More

Article Categories:
Allgemein · Presse Mitteilungen

Kommentar verfassen

4204 Besucher online
4204 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 4204 um/am 10-14-2019 08:24 pm
Meiste Besucher heute: 4204 um/am 08:24 pm
Diesen Monat: 4204 um/am 10-14-2019 08:24 pm
Dieses Jahr: 4204 um/am 10-14-2019 08:24 pm
%d Bloggern gefällt das: